19. Juni 2021: Karrharderfriesische Tonaufnahmen

Im Rahmen meiner laufenden Lehrveranstaltung zum Karrharder Friesischen konnte ein gebürtig aus Trollebüll (Gemeinde Stedesand) stammender, jedoch seit vielen Jahrzehnten außerhalb des eigentlichen Dialektgebiets lebender Sprecher ausfindig gemacht und für den Zweck einer Tonaufnahme gewonnen werden. Nachdem wir einen Fragenkatalog zusammengestellt und uns Gedanken über die mögliche Aufnahmesituation gemacht hatten, habe ich heute, am 19. Juni, das von einer Seminarteilnehmerin geführte, recht lange Interview mit einem der vermutlich letzten Sprecher des Karrharder Friesischen begleitet.

CW