16. Dezember 2017: Neuer Aufsatz über das jütische Sprachmaterial in Moritz Momme Nissens Wörterbuch in „Ord & Sag“

Zur aktuellen Ausgabe (Nr. 37) der vom Peter Skautrup Centret for Jysk Dialektforskning herausgegebenen Zeitschrift Ord & Sag habe ich einen Aufsatz mit dem Titel „En glemt kilde fra Sydslesvig. Det jyske sprogmateriale i Moritz Momme Nissens Nordfrisisches Wörterbuch“ [deutsch: Eine vergessene Quelle aus Südschleswig. Das jütische Sprachmaterial in Moritz Momme Nissens Nordfrisisches Wörterbuch] beigesteuert. Nachdem ich im Sommer 2014 ein paar Wochen am Jysk Ordbog in Aarhus verbracht hatte, fragte mich ein Mitarbeiter, ob ich nicht Lust hätte, etwas für die Zeitschrift zu schreiben, das die Themengebiete Südjütisch und Nordfriesisch miteinander verbindet. Da ich bei meinen Untersuchungen zur nordfriesischen Sprache regelmäßig Nissens Nordfrisisches Wörterbuch verwende und dort wiederholt auf jütische Wörter, Sätze und einen Spottvers gestoßen war, ergab sich das Thema des Aufsatzes relativ zügig. In jedem Falle freue ich mich sehr, meine Arbeit nun gedruckt zu sehen – dafür und für die überaus freundliche Kommunikation mit Viggo Sørensen und Kirsten Lyshøj bin ich sehr dankbar. Ich hoffe, dass sich in naher Zukunft wieder eine Gelegenheit zur Zusammenarbeit ergeben wird!

Bibliographische Angabe:

  • Winter, Christoph. 2017. „En glemt kilde fra Sydslesvig. Det jyske sprogmateriale i Moritz Momme Nissens Nordfrisisches Wörterbuch“. In: Ord & Sag 37, S. 4 – 16.

CW