31. Januar 2015: Vortrag im Nordfriisk Instituut, Bredstedt

Am 31. Januar habe ich auf der Tagung der Arbeitsgruppe Spräke än literatuur im Nordfriisk Instituut einen Vortrag über den nordfriesischen Poeten Johannes Hansen (1854-1877) und einige romantische Motive in dessen Gedichten gehalten. Inhaltlich basierte meine Präsentation in weiten Teilen auf einer Hausarbeit, die ich im Wintersemester 2012/13 geschrieben habe. Um meinen Vortrag abzurunden, habe ich das Gedicht Mad de Buming, das Hansen nach der Melodie von Schenkendorfs Frühlingsgruß an das Vaterland verfasste, vorgesungen.

Flyer:Blog 31.1.2015 (Vortrag Spräke än literatuur) 1Blog 31.1.2015 (Vortrag Spräke än literatuur) 2

Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass die Veranstaltung so gut besucht wurde.

CW

Nachtrag:

Anlässlich meines Vortrages hat Dr. Claas Riecken später einen kurzen Artikel über Johannes Hansen für das NFT geschrieben.

CW