10. Januar 2015: Dagebüll im Sturm

Heute, am 10. Januar, bin ich gemeinsam mit meinem Bruder nach Dagebüll gefahren, um mir anzuschauen, wie sich der Sturm auf den Ort, d. h. vor allem auf die Mole und den Deich auswirkt. Besonders surreal wirkte es, als der Zug der neg zur überschwemmten Haltestelle auf der Mole fuhr.

Blog 10.1.2015 (Dagebüll)
©Christoph Winter

CW